Einleitung Schreiben F R Angehende Autoren

Ich wurde von fotograf dirk schäfer

A.Smith hat bestimmt und hat den Konsum- und Tauschwert der Ware abgegrenzt. "Das Wort" den Wert ", - schrieb er, - hat zwei verschiedene Bedeutungen: manchmal bezeichnet es die Nützlichkeit irgendwelchen Gegenstandes, und manchmal die Möglichkeit des Erwerbs anderer Gegenstände, die den Besitz vom gegebenen Gegenstand gibt. Erste kann man als der Konsumwert, zweite - den Tauschwert" nennen.

Produktiv meinte A.Smith das Werk, das den Mehrwert schafft, was auf dem Beispiel des Arbeiters der Manufaktur erklärte, dessen Werk den Wert der Materialien vergrössert, an denen er, auf den Wert des Inhalts des Arbeiters und des Gewinns des Besitzers der Produktion arbeitet. Das Werk, das aus dem Einkommen bezahlt wird, A.Smith nannte unproduktiv. Es ist sein Beispiel mit dem Diener bekannt, den auf die Einkünfte des Hauswirtes und dessen Werk enthalten schafft den Wert nicht.

Die Teilung des Werkes belegt den Schlüsselplatz im Wirtschaftssystem A.Smiths. A.Smith motivierte die grundlegende Bedeutung dieses Elementes, erstens davon, dass die Teilung des Werkes ein Grund ist, der die Produktivität fördert. Er meinte, dass die Teilung des Werkes die Produktivität in drei Weisen erhöht:

In der Theorie des Gehaltes bezeichnete A.Smith richtig, dass aus geschaffen vom Werk und bestimmt mit der Zahl dieses Werkes des Wertes der Ware dem Arbeiter in Form von der Zahlung für die Bemühungen nur einiger Teil zufällt. Der übrige Teil des vom Werk beigefügten Wertes stellt den Gewinn des Unternehmers dar. Aus diesem Gewinn soll er in einer Reihe von den Fällen einige Summe als Grundrente oder das geschaffene Prozent zurückgeben, wenn das Leihkapital verwendet war.

A.Smith strebte, aufzuklären, welche Arten des Werkes dem Reichtum der Nation das Wachstum fördern. Dieses Problem spart die Bedeutung bis zu unseren Tagen auf. Für ihre Lösung hat er das Werk auf produktiv und unproduktiv geteilt.

Besonders wird bedeutsam das Lernen der klassischen bürgerlichen politischen Ökonomie, die legend die Postulate des Marktes der freien Konkurrenz und ersten zusammengebundenen und das Wirtschaftssystem schuf. Aber dieses Wissen ist nicht nur für das richtige Verständnis der heutigen Realien, sowie für das Verständnis der Geschichte nötig. In die Epoche des Entstehens der kapitalistischen Weise der Produktion hat das angegebene Lernen die bedeutsame Rolle wie in der theoretischen Begründung des neuen Systems, als auch im Kampf für ihre Entwicklung gespielt.

Ein rationales Korn in der Konzeption des Wertes A.Smiths wurde das Verständnis, dass sich die Größe des Wertes nicht von den tatsächlichen Aufwänden des Werkes abgesondertes, und jenen Aufwänden klärt, die für den gegebenen Zustand der Produktion durchschnittlich notwendig sind. Er bemerkte auch, dass das qualifizierte und komplizierte Werk in Zeiteinheit mehr Wertes schafft, als unqualifiziert und einfach, und auf den Letzten mittels der Koeffizienten zurückgeführt sein kann.

A.Smith gibt die außerordentlich große Bedeutung der Ansammlung des Kapitals. Er sagt, dass, den bedeutenden Teil der Einkünfte aufbewahrend und die Produktion ausdehnend, gibt der Besitzer des Unternehmens die Arbeit der zusätzlichen Zahl der Arbeiter und fördert dem Reichtum der ganzen Gesellschaft das Wachstum.

In der Theorie der Teilung des Werkes hat A.Smith die Tendenz zur Entwicklung der mechanischen Produktion dargestellt. Er behauptete, dass sich der Produktionsumfang und des Konsums der Lebensmittel von zwei Hauptfaktoren klärt: des Anteiles der Bevölkerung, die mit dem produktiven Werk beschäftigt ist, und dem Niveau der Arbeitsproduktivität.